rumpfmedia ist Ihr Ansprechpartner für IT-Service

Hardware

Server-Systeme, Arbeitsplatz-PCs und Peripherie für Unternehmen und Selbstständige

Höchste Qualität

Für höhste Zufriedenheit und Langlebigkeit setzen wir auf Markenqualität.

Software

Betriebssysteme, Standard-Software und Unternehmensanwendungen

Etablierte Business-Anwendungen

Erfolgreiche Microsoft Produkte und alternative Lösungen

Dienstleistungen

Integration, Installation und Konfiguration von Hard- und Software.

Betreuung und Wartung

Regelmäßige Pflege der IT-Infrastruktur durch Fern- administration und Vor-Ort-Service.

Aktuelle Meldungen

Erst jetzt entdeckt – Windows Sicherheitslücke seit 18 Jahren

Die Sicherheitsforscher von IBMs X-Force-Team haben eine Sicherheitslücke entdeckt, die bereits seit 18 Jahren besteht. Die Lücke wurde bereits im Mai Microsoft gemeldet, doch erst vor wenigen Tagen schließt der Softwareriese die kritische Schwachstelle. Im […]

Microsoft Patchday – Updates für kritische Sicherheitslücken in Windows und Internet Explorer

Insgesamt 16 Sicherheitsupdates wird Microsoft am Dienstag veröffentlichen. Davon sollen fünf kritische Schwachstellen in Windows und Internet Explorer beseitigen werden. Die Lücken erlauben das Einschleusen und Ausführen von schadhaften Code sowie in einem Fall eine […]

Microsoft Office für iPad und iPhone nun kostenlos – Android Version in Kürze

Das Microsoft Office Paket (Word, Excel und PowerPoint) ist nun ohne ein Office-365-Abonnement auf iPad und iPhone nutzbar. Einige Funktionen bleiben jedoch nutzern des Abonnement vorbehalten. Eine entsprechende Android-Version folgt!
Microsoft Office für iPad und iPhone […]

IT-Berater – komplexes Berufsbild

Die vielseitigen Einsatzgebiete der Computertechnologie und deren rasant fortschreitende Entwicklung erfordert Spezialisten, die sich um die Hard- und Software-Installation, die Einrichtung von Servern und Netzwerken, die Wartung und die Programmierung von Software kümmern. Bis zum Jahr 2002 gab es dafür keine einheitliche Berufsbezeichnung. In zahlreichen Unternehmen ergab sich jedoch die Notwendigkeit, Fachkräfte für die Administration und den IT-Service einzusetzen, die sich um die vielschichtigen Aufgaben kümmerten und die Funktionalität sicherstellten. Mit dem zunehmenden Einsatz von Computern hing schließlich die Aufrechterhaltung des Betriebs von diesen ab.

Die ersten IT-Betreuer hatten völlig unterschiedliche Werdegänge, teils handelte es sich um Informatiker, teils um Studenten, teils um Tüftler, deren Hobby sich um Computer und Programmierung drehte. Erst 2002 entstand das heutige Berufsbild des IT-Beraters, eine einheitliche Ausbildung ist jedoch nicht vorgeschrieben. IT Berater sind folglich noch immer Informatiker, aber auch Fachkräfte, die Ihre Kenntnisse anderweitig erworben haben. Allerdings darf sich nur zertifizierter oder geprüfter IT-Berater nennen, wer eine Ausbildung nach der 2002 gültigen staatlichen IT-Verordnung absolviert und die entsprechenden Prüfungen bestanden hat. Das Berufsbild an sich ist jedoch nicht geschützt.

Zum Aufgabenbereich eines IT-Beraters, auch als IT-Consultant bezeichnet, zählt die Beratung von Unternehmen bezüglich einzusetzender Technologien und die Umsetzung sowie die Konfiguration und Administration bestehender Systeme. Er kümmert sich um die Datensicherheit, analysiert IT-Strukturen, um Schwachstellen aufzudecken und Prozesse zu optimieren, auch im IT Service ist er tätig. IT Berater richten Netzwerke und Überwachungssoftware ein, sind für die Server verantwortlich, entwerfen IT-Konzepte für kleine und mittelständische Unternehmen und Großkonzerne, entwickeln Softwarelösungen, dokumentieren die IT-Infrastruktur und sind an der Qualitätssicherung beteiligt.

Der komplexe Tätigkeitsbereich erfordert Kompetenz, denn die EDV ist das Herzstück vieler Unternehmen. Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition werden maßgeblich von den IT-Systemen, ineinandergreifenden Prozessen und einem störungsfreien, sicheren Betrieb beeinflusst.

Vorteile für Unternehmen

Unternehmen profitieren in vielerlei Hinsicht von der Tätigkeit eines IT-Beraters. Von der Beratung bis zur Umsetzung und Betreuung leistet er wertvolle Dienste, maßgeschneiderte Lösungen zu finden, die sich nahtlos in die internen Strukturen integrieren und die Leistungsfähigkeit optimieren. Die Administration der IT-Systeme und ein professioneller IT-Service sichern schließlich den reibungslosen Betrieb, von dem das Überleben des Unternehmens abhängt. Die eigene IT-Abteilung wird außerdem entlastet, wodurch Kapazitäten für das Kerngeschäft frei werden, was ebenfalls zu Wirtschaftlichkeit und Erfolg beiträgt.